Kleinwasserkraftwerk Adont, Surses (GR)

Hochdruckkraftwerk, Ingenieurdienstleistungen

Im Rahmen einer Neu- und Ausbauoffensive in der Region Mittelbünden hat ewz unter anderem am Adont auf dem Gemeindegebiet von Surses (Riom-Parsonz / Salouf) ein bisher ungenutztes Wasserkraftpotential ermittelt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Planungsbüros wurde das Projekt für den Neubau des Kleinwasserkraftwerks Adont, beginnend mit einer Konzeptstudie im Jahre 2010 bis zur Einreichung des Konzessions- und Baugesuchs Ende 2015, vorangetrieben. Mit dem Regierungsbeschluss vom 23. Mai 2017 wurde die Konzession erteilt und das Projekt genehmigt. Ende 2018 folgte schliesslich die Aufnahme der geplanten Anlage in das Förderprogramm der kostendeckenden Einspeisevergütung (kEV). Die Voraussetzungen für die Aufnahme der nächsten Projektphasen waren damit gegeben.

In einem ersten Schritt wurde die Entegra Wasserkraft AG beauftragt, das vorgelegene Bauprojekt zu überprüfen. Diese Projektreview hatte zum Ziel, allfällige technische und wirtschaftliche Optimierungsmöglichkeiten zu ermitteln. Im Rahmen einer anschliessenden Überarbeitungsphase wurden die entsprechenden Inputs in das Projekt eingearbeitet als Grundlage für die Submission der verschiedenen Planer-, Bau- und Lieferantenleistungen sowie für das Ausführungsprojekt.

Im Rahmen der Submission bearbeitete die Entegra die Ausschreibungen für das Baumeisterlos der Druckleitung, für die elektromechanische Ausrüstung sowie die Steuerung und Regelung des Kraftwerks und für den Stahlwasserbau. Zudem begleitete sie die Submission der Baumeisterarbeiten für die Fassung und die Zentrale.
Im Frühjahr 2020 wurde mit dem Bau des Kraftwerks begonnen. Die Inbetriebnahme erfolgt im Herbst 2021. Während der Realisierungsphase ist die Entegra mit einem Bauherrenberatungsmandat betraut.

Technische Daten

  • Anlagentyp: Hochdruckkraftwerk
  • Ausbauwassermenge: QA = 600 l/s
  • Bruttofallhöhe: 620.80 m
  • Druckleitung , L / ø: 4‘190 m / DN 600 bzw. 500 mm
  • Turbine: Peltonturbine, 4-düsig, vertikalachsig
  • Generator: direkt gekoppelter Synchrongenerator
  • Elektrische Nennleistung: 2‘950 kW
  • Erwartete Jahresproduktion: ca. 10.5 GWh

Leistungen Entegra

  • Projektreview
  • Überarbeitung Bauprojekt
  • Submission (Bau DL / EM-Anlage, Steuerung, Regelung / Stahlwasserbau)
  • Begleitung Submission (Bau Fassung und Zentrale)
  • Bauherrenberatung während Realisierung

Zeitraum

  • ab 2019

Bauherrschaft

  • ewz